Die häufigsten Sehfehler | Optic 2000
Die Gesundheit Ihrer Augen
Die häufigsten Sehfehler

Wenn Sie schon einmal bei einem Optiker waren, wissen Sie sicher, dass Ihre Sehschärfe auf einer Skala bis 10 gemessen wird. Sollten Sie diesen Höchstwert haben, ist Ihre Sehschärfe optimal. Je mehr Ihr persönlicher Messwert von der Zahl 10 abweicht, desto schlechter ist Ihre Sicht. Kein Grund zur Panik: Damit haben 30 % der Bevölkerung Probleme.

Solche Sichtschwächen können leicht durch eine Brille oder durch Kontaktlinsen korrigiert werden. Anders wäre das bei Augenerkrankungen, die eine medizinische oder chirurgische Behandlung notwendig machen. Erfahren Sie hier mehr über die häufigsten Sehfehler:

Kurzsichtigkeit: Wenn alles, was weiter weg ist, verschwimmt

Diese Fehlsichtigkeit betrifft Schwierigkeiten beim Sehen von Dingen, die weiter weg sind. Im Gegenzug wird das, was nah ist, gut gesehen. Grund für die Kurzsichtigkeit ist meist ein zu langer Augapfel. Das Bild weit entfernter Objekte wird daher vor der Netzhaut abgebildet, was zur Unschärfe führt. Dieser Sichtfehler tritt meist in der Kindheit und Jugend auf und betrifft etwa 20 % der Bevölkerung.

Kneifen Sie die Augen zu, um Dinge in der Ferne besser sehen zu können? Haben Sie Probleme beim Erkennen von Verkehrszeichen, oder kleben Sie beim Lesen fast mit der Nase im Buch? Dann könnten Sie womöglich kurzsichtig sein. Die Lösung: Einstärkengläser oder negativ sphärische Kontaktlinsen.

Weitsichtigkeit: Wenn sich das Auge überanstrengt

Das weitsichtige Auge muss mehr Kraft aufwenden, um die richtige Sehschärfe einzustellen. Im Gegensatz zur Kurzsichtigkeit ist hierbei der Augapfel zu kurz und das Bild von Objekten wird hinter der Netzhaut gebildet. Kinder und junge Erwachsene können diese Anomalie in der Regel leicht ausgleichen. Irgendwann wird die Nahsicht dann schliesslich zu anstrengend. Ohne Korrektur ermüden die Augen leicht und es können Kopfschmerzen auftreten.

Anzeichen für Weitsichtigkeit: Um Objekte, die nah sind, sehen zu können, müssen sich Ihre Augen anstrengen, während die Fernsicht gut funktioniert. In diesem Fall wird Ihnen Ihr Augenarzt sphärische Gläser mit einem positiven Brechwert von beispielsweise +3 Dioptrien verschreiben.

Bei Kindern kann diese Fehlsichtigkeit durch ein leichtes Schielen begleitet werden. Dies muss vom Augenarzt korrigiert werden.

Astigmatismus: schlechte Sicht von Kontrasten und Linien

Menschen mit einem Astigmatismus können nur schwer Kontraste sowie vertikale und horizontale Linien voneinander unterscheiden. Das Ergebnis: Die Nah- oder Weitsicht ist unscharf, es treten häufig Kopfschmerzen auf und die Augen sind überanstrengt. Diese Sichtprobleme haben ihre Ursache in einer Hornhautverkrümmung, die hierbei nicht rund sondern oval geformt ist. 15 % der Bevölkerung sind von einem Astigmatismus betroffen.

Anzeichen eines Astigmatismus können sein: das Verwechseln von bestimmten Buchstaben wie H und M. Zu beachten ist auch, dass diese Sehstörung häufig mit einer Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit verbunden ist. Um diesen Fehler zu korrigieren, verschreibt der Optiker zylindrische Gläsern oder torische Kontaktlinsen. Auf dem Rezept wird der Astigmatismuswert in Klammern angegeben. Zum Beispiel: -2 (+1,25) 90°. Hier ist auch die Achse angegeben, die korrigiert wird: in diesem Beispiel 90°.

Alterssichtigkeit: Verlust der Nahsicht

Dieses Augenproblem tritt am häufigsten im Alter ab 40 Jahren auf. Die so genannte Presbyopie verschlechtert die Nahsicht. Ursache: ein Elastizitätsverlust der Linse durch Alterung. Dieses physiologische Phänomen betrifft alle Menschen und wird daher nicht als visuelle Anomalie angesehen.

Beachten Sie dabei, dass die Alterssichtigkeit bei kurzsichtigen Menschen etwas später bei weitsichtigen dafür etwas früher auftritt. Ihr Optiker hat passende Lösungen für Ihre individuellen Bedürfnisse: Gleitsichtgläser, um in alle Entfernung gut zu sehen, Nahsichtgläser, um die Nahsicht zu korrigieren und die Sie nur beim Lesen oder am Computer aufsetzen, oder Kontaktlinsen…Die jeweilige Korrekturstärke wird wie bei der Weitsichtigkeit in positiven Zahlen ausgedrückt.

Optic 2000
Close

Cart