Wie Sie eine fehlsichtigkeit erkennen | Optic 2000
Die Sicht Ihrer Kinder
Wie Sie eine Fehlsichtigkeit erkennen?

Probleme mit den Augen bei Ihrem Baby, Kind oder Jugendlichen sind nicht immer leicht zu erkennen. Es gibt bestimmte Zeichen, die auf einen Sehfehler hindeuten. Dann sollten Sie dringend einen Augenarzt aufsuchen.

Anzeichen einer Sehschwäche bei Babys

In den ersten Monaten ist eine Fehlsichtigkeit häufig nur sehr schwer zu bemerken. Es gibt aber Hinweise, die auf eine Sehschwäche deuten: Oberhalb der Wiege folgen die Augen keinen Bewegungen, sondern fixieren einen Punkt. Oder ein Baby betrachtet niemals richtig seine Eltern und Geschwister. Erwähnen Sie das auf alle Fälle bei Ihrem Kinder- oder Augenarzt.

Ab dem 9. Monat gibt es weitere Hinweise, die auf eine Augenschwäche Ihres Babys hinweisen: Wenn es Schwierigkeiten hat, nach Gegenständen zu greifen, oder sich auch mit Ihrer Hilfestellung nicht alleine fortbewegen will. Zögern Sie nicht bei einem obligatorischen Besuch Ihrem Arzt Ihre Beobachtungen mitzuteilen. Wenn notwendig, wird er Sie an einen Augenarzt überweisen.

Sehschwächen bei Kindern über 3 Jahren

Nach drei Jahren, wenn Ihr Kind die ersten Leseversuche unternimmt und dabei den Kopf zur Seite dreht oder das Gesicht zu dicht an das Bilderbuch hält, kann es sein, dass es Schwierigkeiten mit dem Sehen hat. Sind Sie der Meinung, Ihr Kind hinke anderen hinterher, was das „Lesen wollen“ betrifft oder scheint es sich für den Lesestoff nicht zu interessieren? Dann sind dies vielleicht Anzeichen für einen Sehfehler.

 

Anzeichen von Konzentrationsproblemen können ebenfalls darauf zurückzuführen sein, dass Ihr Kind Augenprobleme haben könnte. Wenn Ihr Kind sich die Augen reibt, sich dem Fernsehbildschirm zu sehr nähert oder die Augen zusammen kneift, um in die Ferne zu schauen, braucht Ihr Kind vielleicht eine Brille…

Achten Sie bei Kindern zwischen 6 und 18 Jahren auf die Nachsorge

Wenn Ihr Kind eine Brille oder Kontaktlinsen hat, sollten Sie jedes Jahr den Augenarzt aufsuchen, um die Entwicklung seiner Sehkraft zu verfolgen.

Ihr Kind hat niemals Anzeigen einer Sehschwäche gezeigt? Bleiben Sie trotzdem aufmerksam, denn bestimmte Sehfehler, wie die Kurzsichtigkeit, können auch erst während oder kurz nach der Pubertät auftreten. Alle aussergewöhnlichen Probleme, die beim Lernen auftreten, sollten für Sie ein Alarmzeichen sein. Lassen Sie Ihr Kind beim geringsten Zweifel testen.

Besondere Vorsicht nach Verletzungen: Ob Stürze, Verletzungen durch Bälle, Äste, Kinderpistolen oder Wurfpfeile…es kommt häufig zu Augenverletzungen. In solchen Fällen sollten Sie umgehend Ihren Augenarzt aufsuchen!

Optic 2000
Close

Cart